Power BI-Beratung für kaufm. Abteilungen

Flexible Reports in kurzer Zeit und hoher Qualität

BWL trifft Power BI

Ich verbinde 11 Jahre Praxiserfahrung als Controller mit der technischen Expertise, analytische Power BI-Lösungen für kaufmännische Abteilungen zu erstellen.

Partnerschaftlicher Umgang

Entwicklung heißt bei mir immer auch Coaching. Gerne teile ich mein Wissen, damit meine Kunden schnell unabhängig von mir mit Power BI Lösungen erarbeiten können.

SINNVOLLE PLANUNGSPHASE

Ein Plan ist wichtig, um die Richtung zu bestimmen. Dennoch sollen Ergebnisse möglichst schnell zu erkennen sein. Wir finden einen praktischen Mittelweg.

BERATUNG ODER TRAINING?

Ob Du einfach schnell eine funktionierende Lösung haben möchtest, oder ich Dir beibringen soll, wie Du die Lösung selbst erstellen kannst: Ich mache beides möglich!

So kann ich Dir helfen

Ich unterstütze kaufmännische Abteilungen bei der Erstellung moderner Datenanalysetools mit Power BI.

Berichtsmigration

Spezielle Controlling-Anforderungen umsetzen

Sparrings-Partner

Berichte intern und extern teilen

Datensicherheit wahren

 

Schau Dir hier gerne ein paar Show Cases aus meinem Portfolio an, um zu sehen, wie Power BI-Berichte bei mir aussehen können.

Verkaufs-
gespräch

Neukunden biete ich einmalig ein kostenloses, 30-minütiges Beratungsgespräch.
Neukunden

Das sagen meine Kunden

 

Eine umfangreichere Liste meiner Kunden findest Du hier.

Häufig gestellte fragen

Die für den Beginn wichtigsten Anforderungen sind:

  • a) eine klare Idee davon, was berichtet werden soll. Hier dienen häufig alte bestehende Berichte (z. B. aus Excel) als gute Vorlage. Ein weißes Blatt Papier oder PowerPoint helfen, die neuen Berichtsseiten zu skizzieren
  • b) den Empfängerkreis zu definieren (Controlling, C-Level-Management, etc.). 
  • c) aus dem jeweiligen Empfängerkreis (es können mehrere verschiedene sein) jeweils einen Sparringspartner für die Entwicklungsphase zu gewinnen. Das stellt sicher, dass man nicht am Ziel vorbei entwickelt.
  •  

Themen wie Datenbeschaffung, Datenqualität, etc. sind ebenfalls wichtig, klären sich aber erfahrungsgemäß erst im Projekt.

Dies ist häufig eine der ersten Fragen von neuen Kunden und ich gebe immer dieselbe Antwort: Das lässt sich schwer beantworten, da dies von vielen verschiedenen Parametern abhängt, u. a. Eurer Datenqualität, der klar definierten Anforderung an die Reports (häufig kommt der Appetit beim Essen), etc.

Mein Vorschlag ist stets: Lass uns gemeinsam ein kleines Teilprojekt beginnen – da wo bei Euch der Schuh am meisten drückt. Dort, wo ein Mitarbeiter sehr viel Zeit für die manuelle Erstellung eines Berichts benötigt, oder wo Ihr den größten Hebel seht, wenn Ihr die Daten endlich richtig sehen und verstehen könnt. Ihr seht, ob Euch meine Arbeitsweise und -geschwindigkeit passt und entscheidet dann, wie wir weitermachen. Ich arbeite nicht auf den point of no return hin, sondern möchte Euer Projekt zu einem Erfolg für Euch werden lassen.

Puhhh, ich habe 2011 mit PowerPivot in Excel angefangen, mich mit Power BI zu beschäftigen und ich lerne täglich dazu. Ich denke trotzdem, dass nach einigen Monaten der Praxis, das sichere Erstellen von Power BI-Lösungen in einem stabilen Geschäftsumfeld möglich ist. Ich erkläre jedem meiner Kunden, was ich wie und warum in Power BI gebaut habe und unterstütze zudem gern mit meinem Trainingsprogramm. 

Du hast weitere Fragen? Als Neukunde kannst Du hier einen Termin für ein kostenloses, 30-minütiges Erstgespräch buchen.
Send this to a friend